Die Klassengemeinschaft ist unter Aufsicht der Klassen- und Fachlehrer/innen für die Ordnung und die Sauberkeit in den Klassenräumen verantwortlich. Gleiches gilt für die Kurse in deren Unterrichtsräumen. Die Tafel ist vor jeder Stunde von einem Ordnungsdienst der Klasse zu reinigen. Kartenständer werden so positioniert, dass keine Unfälle passieren. Projektoren und andere Unterrichtsmedien gehören an ihren jeweiligen Platz im Klassenzimmer. Jeder Klassenraum ist so zu verlassen, dass er von der folgenden Lerngruppe sofort und ohne Einschränkungen wieder benutzt werden kann. Schultaschen werden beim Raumwechsel mitgenommen und vor dem Fachraum, bzw. Klassenraum abgelegt (die Klassenräume werden während der großen Pausen verschlossen). Der Durchgang durch fremde Klassenzimmer und Fachräume ist untersagt. Mäntel und Jacken sind ohne Wertsachen an der Garderobe vor dem Klassenzimmer aufzuhängen. Mützen und Kappen werden im Klassenzimmer nicht getragen. Die Fachräume stellen aufgrund ihrer Einrichtungen ein Gefahrenpotential dar. Daher ist der unbeaufsichtigte Aufenthalt von Schüler/innen in diesen Räumen verboten. Das Lehrerzimmer ist grundsätzlich nur dem Kollegium als Aufenthaltsort für die Pausen und gegebenenfalls für Konferenzen vorbehalten. Der Lehrergang ist kein Durchgang für Schüler.


Der Abstellplatz für Fahrräder darf nur vor und nach dem Unterricht von den benutzenden Schülern betreten werden.
Alle Schüler/Innen dürfen den Pausenhof weder in den Pausen noch in den Freistunden verlassen. In dringenden Ausnahmefällen kann ein Lehrer/in das Verlassen des Schulgeländes erlauben.