Jede Schülerin/jeder Schüler ist verpflichtet, regelmäßig am Unterricht teilzunehmen. Bei Schulversäumnis ist die Schule bis spätestens 8.00 Uhr telefonisch zu benachrichtigen. Eine schriftliche Entschuldigung ist bis spätestens am 3. Tag unaufgefordert nachzureichen.


Entschuldigungen, Atteste, Bescheinigungen usw. sind am ersten Tag (für den Sport bei Stundenbeginn), in Ausnahmen spätestens in der nächsten Unterrichtsstunde, nach dem Fernbleiben der Klassenlehrerin/dem Klassenlehrer unaufgefordert vorzulegen.


Bei selbstverschuldetem Überschreiten dieser Fristen werden die Entschuldigungen nicht mehr anerkannt und das Fehlen gilt als unentschuldigt.